Baden-Württemberg, Deutschland, Stell- und Campingplätze
Schreibe einen Kommentar

Wohnmobilstellplatz Oberes Ried in Blumberg

Der Wohnmobilstellplatz in Blumberg ist der ideale Ausgangspunkt, um mit der Sauschwänzlebahn zu fahren und genau aus diesem Grund hatten wir diesen Stellplatz angesteuert.

Der Stellplatz liegt am Ortsrand direkt neben Sport- und Tennisplätzen sowie einer ganzen Reihe von Einkaufsmärkten. Obwohl die Hauptstraße in die Stadt am Stellplatz vorbeiführt, ist diese nicht sonderlich stark befahren. Der Durchgangsverkehr fährt auf der B27 und diese ist 1,2 Kilometer entfernt. Somit gibt es kaum Lärmbelastung auf dem Stellplatz.

Der Stellplatz ist geschottert und auf der einen Seite sind mit niedrigen Hecken abgegrenzte, großzügige Parkbuchten mit Stromanschluss. Daneben gibt es noch eine recht große Fläche, die genutzt werden kann, wenn auf den Stromanschluss verzichtet werden kann. Toiletten sind auf dem Stellplatz nicht vorhanden, aber für 1,50 EUR kann die Dusche während der Öffnungszeiten des Sportrestaurants auf dem benachbarten Sportplatz genutzt werden.

Ver- und Entsorgung ist vorhanden. Auf dem Gebiet bin ich zwar kein Experte, aber über die Entsorgung für Grauwasser kann nicht direkt gefahren werden, so dass eine Metallrinne (liegt bereit) zwischen den Ablaufstutzen des Wohnmobils und dem Kanaleinlass gelegt werden muss.

Direkt neben den angrenzenden Sportplätzen befindet sich Hansi‘s Sport-Restaurant. Zwei andere Camper waren ebenfalls dort und ansonsten war das Restaurant mit Einheimischen gut gefüllt. Gegen 20 Uhr leerte es sich dort deutlich. Das Essen war sehr gut und die Portionen für den Preis im Grunde zu groß.

Im Zentrum von Blumberg waren wir gar nicht und auf dem Stellplatz war es abends sehr ruhig. Auf der gegenüberliegenden Seite der Hauptstraße liegen verschiedenste Einkaufsmärkte: Supermarkt, Getränkemarkt, Schnäppchenmarkt und noch einige mehr. Für das schnelle Abendessen stand auch ein Imbisswagen mit Hähnchen und Haxe auf dem Supermarktparkplatz.

Das Highlight in der Umgebung ist die Sauschwänzlebahn (Wutachtalbahn), die zu den schönsten Museumsbahnen Deutschland oder sogar Europas zählt. Auf dem Parkplatz am Bahnhof Zollhaus (Starthaltestelle) darf man zwar auch mit Wohnmobilen übernachten, aber dieses Angebot hatte niemand genutzt. Der Parkplatz liegt auch direkt an der B27, sodass es dort lauter ist als auf dem Oberen Ried.

Ebenfalls am Ortsrand unweit der B27 ist die Fleischfabrik „Schwarzwaldhof“ mit einem Werksverkauf, in dem es u.a. natürlich Schwarzwälder Schinken gibt.

Am Südhang nördlich der Stadt liegt das Panoramabad Blumberg. Ich habe es nur von Weitem gesehen, aber durch seine Hanglage bietet es bestimmt einen schönes Ausblick über das Tal auf Berge gegenüber. Andere Wohnmobilisten auf dem Stellplatz waren sehr früh mit dem Rad unterwegs und in Blumberg starten die ausgeschilderten Strecken Baarblick Route (Tour 28) und die Städteviereck Route (Tour 30) des Rad-Paradieses Schwarzwald und Alb. Für Wanderer sind 180km Wanderwege ausgeschildert und es gibt 19 ausgewiesene Rundwanderwege um Blumberg herum. Ein Highlight ist bestimmt der Wanderweg durch die Wutachschlucht, die auch die Sauschwänzlebahn überquert und von der Eisenbahnbrücke aus schon spektakulär aussieht.

Wieder einmal war der Stellplatz nur eine Durchgangsstation, aber die Gegend bietet genug für einen längeren Aufenthalt. Die Nahversorgung ist sehr gut und der Platzwart ist sehr auskunftsfreudig. Die Frage nach einer Möglichkeit zum Abendessen wurde ausführlichst beantwortet und des öfteren nachgehakt, ob man noch Fragen habe. Schattenspendende Bäume sind so gut wie gar nicht vorhanden, so dass es mit dem Satellitenempfang keine Probleme gibt. Ich kann mir gut vorstellen, dort wieder zu nächtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.