Hunderunden
Kommentare 2

Weilquelle und Feldbergkastell

Hallo und Willkommen auf der 4,7km langen Runde am Nordhang des Feldbergs. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Oberreifenberg an der Siegfriedstraße (im Winter als Rodelhang bekannt).Vom oberen Ende folgen wir als erstes der Fuchstanzstraße die dann links bergauf Richtung Parkplatz Windeck geht. An der großen Kreuzung im Wald halten wir uns nach rechts und folgen diesem Weg geradeaus an der Bank vorbei.

IMG_0709
bis mir einen Abzweig nach rechts mit Limeslehrpfad 500m sehen. Dort biegen wir dann rechts ab und gehen etwa 500m weiter zur Weilquelle.

Mia an der Weilquelle

IMG_0725

Der „Kopf“ war früher oberhalb der Quelle in einen Stamm geschnitzt. Nachdem er abgebrochen ist, wurde er jetzt unterhalb der Quelle positioniert.
Gerade an heißen Tagen gibt es hier frisches Wasser für den Hund. Die Weilquelle hat früher eine Römische Badeantalt im Feldbergkastell versorgt. Wir folgen dem Weg weiter zum Feldbergkastell.

IMG_0730

Wir durchqueren das ganze Kastell bis mir am unteren Ende rechts auf einem schmalen Weg weiter auf die asphaltierte Straße gehen. Hier dann rechts um und immer weiter bis zum Parkplatz, welcher der Ausgangspunkt der Runde ist.

Unterwegs kommen wir am ehemalingen Posterholungsheim, jetzt Hotel Weilquelle und einem Skilift vorbei.
IMG_0745
So etwa 300m vor dem Parkplatz kommt noch etwas wichtiges für Hundbesitzer.
IMG_0749_ts
Das war es für heute. Viel Spaß bei Eurer Hunderunde am Feldberg.

Einkehrmöglichkeiten:

… und zu guter letzt hier die Strecke zum herunterladen.
GPSies - Weilquelle und Feldbergkastell

2 Kommentare

  1. Frank sagt

    Macht einen sehr schönen Eindruck und kommt uns von der Länge her auch entgegen.
    Die Strecke werden wir sicher demnächst mit unserem Hund ausprobieren.

    Ist es dort immer so ruhig oder war das eher Zufall?

  2. Andreas sagt

    Die Runde ist immer recht ruhig. Sobald man sich von Fuchstanz und Feldbergplateau fern hält, ist es im Taunus eigentlich überall ruhig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.