Deutschland, Niedersachsen, Stell- und Campingplätze
Schreibe einen Kommentar

Stellplatz Sülzwiesen Lüneburg

Im Rahmen einer kurzen Novembertour besuchte ich auch den Stellplatz Sülzwiesen in Lüneburg, um etwas auf den Spuren der ARD-Telenovela Roten Rosen durch Lüneburg zu wandeln.

Der Platz selbst liegt am Rand der Innenstadt neben einem Großparkplatz. Er ist fast komplett gepflastert und wenn überhaupt nur leicht abfallend. Auch bei nasser Witterung ist der Platz gut zu nutzen.

Für die Nahversorgung gibt es in der Nähe einen Supermarkt. Der Supermarktparkplatz istnur leider nicht nicht wohnmobiltauglich. Es empfiehlt sich, die etwa 500m dorthin zu laufen.

Auch wenn in gängigen Stellplatzführen sanitäre Einrichtungen als vorhanden gekennzeichnet sind, finde ich nur einWC an einem Parkplatz nicht unbedingt als ideal. Da ist mir das WC/Dusche im Wohnmobil lieber, vor allem da es hier auch eine V+E Station gibt.

Weiterhin gibt es Stromsäulen, wenn auch etwas weniger als Stellplätze, aber dafür ist der Strom in den Stellplatzgebühren bereits enthalten.

Lüneburg selbst bietet alles was man an Gastronomie so braucht. Mälzers Brauhaus in der Heiligengeiststraße 43 war mein Favorit. Das Bier war sehr lecker und das Essen war auch gut. Es gibt für jeden Geschmack etwas.

Der Stellplatz ist ordentlich und liegt in einer Stadt, die immer einen Besuch wert ist. Als ich den Platz im November besucht habe, war es abends ruhig. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass in lauen Sommernächten die Wiese vor dem Stellplatz bis in die Morgenstunden genutzt wird. Mehr zu Lüneburg in meinem späteren Bericht über die Novembertour zum NOK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.